Menu

Bambini und U8

Judo spielend lernen

Unsere Kinder sind übergewichtig, die körperliche Leistungsfähigkeit geht zurück, die Bewegungssicherheit lässt nach und durch mangelndes Selbstwertgefühl nimmt die Aggressivität zu. Diesen wachsenden Problemen wollen wir entgegenwirken.

Kinder ab 3 Jahren und ihre Eltern sind zum „Mitmachen“ eingeladen. Auf verschiedenen Bewegungsbaustellen findet ihr Kind immer wieder neue Herausforderungen beim Klettern, Springen und Toben. Neben grundlegenden motorischen Fähigkeiten werden insbesondere Falltechniken erlernt.

Für Kinder ab 5 wird besonderer Wert gelegt auf: die Förderung der Körperwahrnehmung und des Bewegungsempfindens, die Stärkung der Stütz- und Haltemuskulatur, die Förderung grundlegender koordinativer und konditioneller Fähigkeiten und die Entwicklung von Werten für die eigene Sicherheit und den Erwerb vielfältiger Kompetenzen zur Entfaltung der Persönlichkeit.

Kurzum: körperliche, soziale und mentale Judo-Voraussetzungen schaffen und Judo kennen lernen.

Kommt einfach mal zu einem kostenlosen Probetraining vorbei oder sprecht Gerlinde vorab an. Am Anfang benötigt ihr noch keinen Judoanzug, bequeme Sportkleidung reicht völlig aus. Wichtig sind „Badelatschen“ oder dicke Socken für den Weg von der Umkleide zu den Matten, damit ihr keinen Schmutz auf unseren Trainingsplatz tragt. Da es sich um einen Kontaktsport handelt, ist Hygiene eine wichtige Voraussetzung: d.h. saubere Sportkleidung, kurze Finger- und Fußnägel, kein Schmuck (Verletzungsgefahr). Damit ihr zum Training nichts vergesst, wäre eine eigene Judotasche sinnvoll und, da es auch mal anstrengend werden kann, eine Trinkflasche aus Plastik oder Metall (wegen der Bruchgefahr sind Glasflaschen verboten).