Menu

23.09.2015 - Tischtennis

Holpriger Saisonauftakt

Sieg, Unentschieden und Niederlage - Das war die Ausbeute unserer 3 Teams zum Start in die Spielzeit 2015/2016.

Die 1. Mannschaft unterlag in der Kreisliga zu Hause dem Team von TTC RW Gierath II deutlich mit 2:9. Lediglich Christian Liem konnte 2 Einzelpartien zu unseren Gunsten beisteuern. Ein dritter Punkt war durch das Doppel Liem/ Kai Szczesniak möglich, welches nach großem Kampf erst im 5. Satz verloren ging. Mehr war für unsere stark ersatzgeschwächte Erste nicht zu holen. Aufgrund einer unglaublichen Verletzungs- und Krankheitsmisere fielen gleich 4 Stammspieler aus.

Unsere 2. Mannschaft nahm den Schwung und die Motivation von Meistertitel und Aufstieg mit in die neue Saison und startete mit einem 8:2 Heimsieg gegen das Team von TTC BR Frimmersdorf-Neurath II in die 2. Kreisklasse. Das Ergebnis ist allerdings deutlicher als es der Spielverlauf war, denn 6 Spiele wurden erst im 5. Satz entschieden. Davon konnte unsere Zweite aber 5 für sich verbuchen. Alle eingesetzten Spieler haben gepunktet. Willi Blümel und Ulli Schönewolf waren je 2 Mal im Einzel erfolgreich, Thomas Reichelt und Michael Richter je einmal. Daneben gewannen die Paarungen Blümel/Reichelt und Schönewolf/Franz Schaaf beide Eingangsdoppel.

Unsere 3. Mannschaft trennte sich im 1. Spiel der 3. Kreisklasse 7:7 unentschieden von TTC GW Vanikum IV. Es war allerdings mehr drin, denn insgesamt 8 von 14 Partien gingen über die volle Distanz von 5 Sätzen, wobei die Vanikumer Spieler 6 Mal das glücklichere oder bessere Ende hatten. Auch bei der Dritten trugen alle Spieler zum Punktgewinn bei. Topscorer war Marcus Erdmann, der alle 3 Einzel für sich entschied und zusammen mit Rüdiger Kerber auch das Eingangsdoppel gewann. Roland Dobrowolski war 2 Mal im Einzel erfolgreich und Uli Czysch einmal.